LINKS  – IMPRESSUM & DATENSCHUTZ – © COPYRIGHT SYLVIA DELLINGER 2017

 

Sylvia Dellinger (vormals Weber)

Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz

Linkshänderberatung nach Dr. Sattler

 

94447 Plattling, Landauer Str. 89

 

Tel. Sprechzeit Mo. - Fr. 12 - 13 Uhr: 09931 - 98 27 132

 

 

Die richtige Schreibhaltung für Linkshänder

 

Orientiert sich ein linkshändiges Kind beim Schreibenlernen an Rechtshändern, entstehen bei einer normalen, ergonomisch guten Stifthaltung folgende Schwierigkeiten:

1. Es wischt beim Weiterschreiben mit der Schreibhand über die gerade geschriebenen Worte. Beim zügigen Schreiben mit Tinte, Filzstiften und vielen Kugelschreibern verwischt der Text.

2. Die Schreibhand verdeckt das gerade geschriebene Wort teilweise, es kann nicht komplett „mitgelesen“ werden.

Schreibanfänger lassen beim Abschreiben längerer Worte manchen Buchstaben aus.

Um dies zu verhindern rutschen viele Kinder mit der Schreibhand über den Text und knicken dabei das Handgelenk in die Hakenhaltung ab. Nun werden die aufgeführten Schwierigkeiten verhindert, aber der Preis ist die Verkrampfung der Hand.

 

Das Foto zeigt, wie einfach es sein kann, entspannt und ohne Verwischen zu Schreiben. Die Schreibhand wird unter der Zeile geführt. Die linke oberen Ecke des Blatts liegt deutlich höher als die rechte.

 

In der Realität brauchen die Kinder anfangs jedoch Anleitung, viel Unterstützung und möglichst auch ein Hilfsmittel in Form einer Schreibtischauflage für Linkshänder, um sich die ungewohnte Schreibhaltung anzugewöhnen. (Das Kind benutzt die Schreibtischauflage Desk-Pad Lefty von KUM, entwickelt von Frau Dr. J.B. Sattler.)